Musikalienschrank

Seit Jahren beschäftige ich mich intensiv mit musikalischen Quellen des 17. und 18. Jahrhunderts und so entstanden zahlreiche Notenausgaben von (zur Zeit der Erstellung) unveröffentlichter Musik. Andere Noten wiederum erfüllen einen rein praktischen Zweck, um in Aufführungen nicht unmöglichen Blätterstellen kommerzieller Ausgaben ausgeliefert zu sein! Die Ausgaben sind ursprünglich für den eigenen Gebrauch gesetzt und redigiert und ich freue mich, diese hier allgemein zur Verfügung zu stellen. Über Korrekturen, Anregungen und Rückmeldungen jeder Art zu den Noteneditionen bin ich dankbar! Das Stimmenmaterial zu Orchesterwerken ist auf Anfrage erhältlich.

Carl Friedrich Abel (1723–1787), Sonate für Viola da gamba und Basso continuo in g-moll (PL-Pu, 7836, 17-22) [Partitur]

Carl Friedrich Abel (1723–1787), Sonate für Viola da gamba und Basso continuo in e-moll (PL-Pu, 7836, 51-56) [Partitur]

Carl Friedrich Abel (1723–1787), Sonate für Viola da gamba und Basso continuo in c-moll (PL-Pu, 7836, 57-62) [Partitur]

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788), Sonate für Viola da gamba und Basso continuo in C-Dur (Wq136) [Partitur]

Johann Sebastian Bach (1685–1750), Arie „Erwäge, wie sein blutgefärbter Rücken“ aus der Johannespassion (BWV245) [Basso-Stimme ohne Wendestellen]

Johann Sebastian Bach (1685–1750), Sonate für Cembalo und Viola da gamba in g-moll (BWV1027) [Vdg-Stimme ohne unsinnige Wendestellen]

Heinrich Ignaz Franz von Biber, Sonata III „Geburt Christi“ aus den „Mysterien-Sonaten“
(D-Mbs, Mus ms 4123)

Heinrich Ignaz Franz von Biber (1644–1704), Sonata III „Geburt Christi“ aus den „Mysterien-Sonaten“, transkribiert für Viola da gamba und Basso continuo [Partitur]

Heinrich Ignaz Franz von Biber (1644–1704), Sonata VI „Jesus am Ölberg“ aus den „Mysterien-Sonaten“, transkribiert für Viola da gamba und Basso continuo [Partitur]

Heinrich Ignaz Franz von Biber (1644–1704), Sonata XII „Himmelfahrt Christi“ aus den „Mysterien-Sonaten“, transkribiert für Viola da gamba und Basso continuo [Partitur]

Heinrich Ignaz Franz von Biber (1644–1704), Sonata XIV „Himmelfahrt Mariä“ aus den „Mysterien-Sonaten“, transkribiert für Viola da gamba und Basso continuo [Partitur]

Dieterich Buxtehude, Gen Himmel zu dem Vater Mein, Viola da gamba Stimme
(S-Uu, Vok.mus.i hs. 50:18)

Dieterich Buxtehude (c1637–1707), Kantate „Gen Himmel zu dem Vater mein“ für Sopran, Violine, Viola da gamba und Basso continuo (BuxWV32)
[Partitur & Stimmen]

Philipp Heinrich Erlebach (1657–1714), Sonate I in D-Dur aus VI. Sonate à Violino e Viola da Gamba / a due Violini col suo Basso Continuo (Nürnberg 1694) [Partitur]

Philipp Heinrich Erlebach (1657–1714), Sonate II in e-moll aus VI. Sonate à Violino e Viola da Gamba / a due Violini col suo Basso Continuo (Nürnberg 1694) [Partitur]

Philipp Heinrich Erlebach (1657–1714), Sonate III in A-Dur aus VI. Sonate à Violino e Viola da Gamba / a due Violini col suo Basso Continuo (Nürnberg 1694) [Partitur]

Philipp Heinrich Erlebach (1657–1714), Sonate IV in C-Dur aus VI. Sonate à Violino e Viola da Gamba / a due Violini col suo Basso Continuo (Nürnberg 1694) [Partitur]

Philipp Heinrich Erlebach (1657–1714), Sonate V in B-Dur aus VI. Sonate à Violino e Viola da Gamba / a due Violini col suo Basso Continuo (Nürnberg 1694) [Partitur]

Philipp Heinrich Erlebach (1657–1714), Sonate VI in F-Dur aus VI. Sonate à Violino e Viola da Gamba / a due Violini col suo Basso Continuo (Nürnberg 1694) [Partitur]

Domenico Gabrielli (1659–1690), Ricercar II für Violoncello solo in a-moll [Ausgabe ohne Wendestellen]

Franz Xaver Hammer, Sonatta à Viola di gamba in A-Dur
(D-SWl, Mus.2285/1)

Franz Xaver Hammer (1741–1817), Sonate für Viola da gamba und Basso in A-Dur & 3 Stücke „auf die Gamba“ solo (D-SWl, Mus.2285/1) [Partitur]

Franz Xaver Hammer (1741–1817), Sonate für Viola da gamba und Basso in D-Dur (D-SWl, Mus.2285/3) [Partitur]

Franz Xaver Hammer (1741–1817) [?] [oder Andreas Lidl?], Sonate für Viola da gamba und Violoncello in A-Dur (D-SWl, Mus.2285/5) [Partitur]

Georg Friedrich Händel (1685–1759) und Johann Friedrich Fasch (1688–1758), Suite für Orchester in G-Dur (D-Dl, Mus.2410-N-7) [Partitur]

Joseph Haydn (1732–1809), Aria „D’una sposa meschinella“ (Hob. XXIVb:2) [Partitur]

Joseph Haydn (1732–1809), Cavatina „Quando la rosa“ (Hob. XXIVb:3) [Partitur]

Joseph Haydn (1732–1809), Aria „Come il vapor“ aus L’isola disabitata (Hob. XXVIII:9 [No.11]) [Partitur]

Tobias Hume (1579–1645), Captaine Humes Pavan aus Captaine Humes Musicall Humors : The First Part of Ayres (London 1605) [klingend notiert]

Tobias Hume (1579–1645), „What Greater Grief“ aus Captaine Humes Musicall Humors : The First Part of Ayres (London 1605) [klingend notiert]

Giuseppe Maria Jacchini, Concerti per camera Op.3
(Modena 1697), Titelblatt

Giuseppe Maria Jacchini (1667–1727), Sonata IX für Violoncello und Basso continuo in G-Dur aus Concerti per camera Op.3 (Modena 1697) [Partitur]

Giuseppe Maria Jacchini (1667–1727), Sonata X für Violoncello und Basso continuo in C-Dur aus Concerti per camera Op.3 (Modena 1697) [Partitur]

August Kühnel (1645–c1700), Sonate VII in G-Dur aus Sonate ô Partite ad una o due Viola da Gamba (Kassel 1698) [Partitur]

Leonardo Leo (1694–1744), Concerto in d-moll für Violoncello, Streicher und Basso continuo [Stimme Violoncello obligato & Basso]

Andreas Lidl (gest. vor 1789), Sonate für Viola da gamba und Violoncello in C-Dur (Pl-Pu, 7858) [Partitur]

Andreas Lidl (gest. vor 1789) [bearbeitet von Franz Xaver Hammer?], Sonate für Viola da gamba und Basso in D-Dur (D-SWl, Mus.2285/2) [Partitur]

Andreas Lidl (gest. vor 1789) [?] [bearbeitet von Franz Xaver Hammer?], Sonate für Viola da gamba und Violoncello in D-Dur (D-SWl, Mus.2285/4) [Partitur]

Leopold Mozart, Versuch einer gründlichen Violinschule (Augsburg 1756)

Leopold Mozart (1719–1787), Sinfonia in G-Dur (LMV VII:G7) [Partitur]

Leopold Mozart (1719–1787), Sinfonia in G-Dur (LMV VII:G8) [Partitur]

Stephen Paxton (1734-1787), The Highland Laddie, a Scots Air, with Variations for a Violoncello aus Eight Duetts for a Violin and Violoncello or Two Violoncellos Op.2 (London 1780?) [Partitur]

Johann Pfeiffer (1697–1761), Concerto per Viola da gamba, due violini e basso in A-Dur [Partitur und Stimmen]

Henry Purcell (1659–1695), Suite für Streicher und Basso continuo „Musick in the Fairey Queen“ aus A Collection of Ayres compos’d fro the Theatre and upon other Occasions (London 1697) [Partitur]

Henry Purcell (1659–1695), Chacony in g (Z730) [Partitur]

Jean-Philippe Rameau (1683–1764), Suite für Orchester aus verschiedenen Opern-Musiken [Partitur]

Christoph Schaffrath (1709–1763), Sonate für Viola da gamba und Basso continuo in B-Dur [Partitur]

Johannes Schenck, Scherzi musicali Op.6 (Amsterdam 1698)

Johannes Schenck (1660 – nach 1717), Sonate XV für Viola da gamba und Basso continuo in F-Dur aus Tyd en Konst-Oeffeningen Op. 2 (Amsterdam 1688) [Partitur]

Johannes Schenck (1660 – nach 1717), Suite für Viola da gamba und Basso continuo in a-moll aus Scherzi musicali Op.6 (Amsterdam 1698) [Partitur]

Georg Andreas Sorge (1703–1778), 3 Fugen über „BACH“ für Orgel (GB-Lbl, Add. 31307)

Giuseppe Tartini (1692-1770), Sonate für Viola da gamba und Basso Continuo in g-moll [Partitur]

Giuseppe Tartini (1692-1770), Concerto per Viola in D-Dur [Partitur]

Antonio Lucio Vivaldi (1678–1741), Konzert für zwei Violoncelli, Streicher und Basso Continuo in g-moll (RV531) [Partitur]

Antonio Lucio Vivaldi (1678–1741), Konzert „per l’orchestra di Dresda“ in g-moll (RV577) [Partitur]

Benedikt Anton Aufschnaiter, Concors Discordia (Nürnberg 1695) [Dessus 1]